Blog Eintrag Nr. 6 am 9.7.2020

Derzeit haben wir ja immernoch Ausnahmesituationen. Und da ihr uns momentan nicht Treffen könnt, stellt sich langsam die Frage, wie geht’s Team Ayoko überhaupt?

Ich ( Ayoko) habe nun seit 4 Monaten Coronafrei. Meine Stimmung schwankt in dieser Zeit hin und her. Am Anfang war es ja noch ganz lustig und entspannend, wie eine Art von Urlaub. Aber nun ist es einfach nicht mehr so ertragbar. Mir fehlen tatsächlich meine Kollegen und die Arbeit. Ich arbeite ja in einer Schulmensa und diese wird wohl noch bis nach den Sommerferien geschlossen bleiben. Die Team Mitglieder habe ich seid dem, bis auf Takeru nicht mehr gesehen, leider. Kuro hat mir einmal meinen neuen Laptop gebracht, das war aber auch schon alles.

Takeru hat von all dem ganzen Corona Zeugs in seinem Job am wenigsten abgekriegt. Er ist Tischlergeselle und arbeitet von daher normal weiter. Hier und da, ist er manchmal in Kontakt mit Auftraggebern, aber ansonsten ist soweit alles normal bei ihm. Das einzige was uns beide wirklich nervt ist, das wir uns kaum an Wochenenden sehen können. Ich wohne in einer Wohngemeinschaft, welche unter irgendeinem Gesetz steht, welches Fremden in dieser Zeit verbietet, das Gebäude zu betreten. Ätzend sag ich euch. Wir können uns also nur treffen, wenn wir es außerhalb der Wohnung tun.

Mariza hat eine Zeit lang im Home Office gearbeitet, da sie eine Ausbildung zur Mediengestalterin macht. Sie fand diese Zeit echt gut und entspannend, da sie keinen großen Arbeitsweg mehr hatte. Danach arbeitete sie immer fleißig an ihren Cosplay, wie ihr auf ihrem Instagram Account gesehen habt, wenn ihr ihr folgt. Leider konnten wir bisher unseren BFF Day nicht mehr in angriff nehmen, da man sich in dieser Zeit ja nicht mehr treffen durfte. So haben wir uns leider seit Februar nicht mehr gesehen. Das ändert sich hoffentlich aber bald wieder. Ich vermisse sie wirklich sehr.

Kuro hat ebenfalls einige Zeit im Home Office gearbeitet. Unser Küken ist in dieser Zeit am fleißigsten gewesen möchte ich mal sagen. Er hat mir einen Laptop fertig gemacht, wofür ich ihm wirklich wirklich dankbar bin. Zudem hat er unseren Discord gestaltet und die Webseite fertig gemacht. Er ist 1st Level Agent in einem Kundenservice für ein internationales Softwareunternehmen für eine Kassensoftware. Noch arbeitet er jedoch von zu Hause aus.

Wir alle geben uns Mühe nicht durchzudrehen in dieser Zeit, aber es ist wirklich schwer sage ich euch. Da uns momentan auch keine Möglichkeit bleibt, stehen wir über Handy und Discord miteinander in Kontakt. Wir hoffen aber, das wir uns bald wieder alle sehen können, um das weitere Vorgehen unserer Videos zu besprechen oder einfach mal wieder miteinander zu Schnacken 😀 Oder Videos aufzunehmen. Natürlich könnt ihr beim jeweiligen Team Mitglied auf Instagram vorbei schauen, um zu erfahren was wir alle so machen. 🙂

Bleibt Gesund und Munter und habt eine schöne Woche.

Eure Ayoko ~

Die derzeitige Lage. Wie geht’s dem Team? Ayoko´s Blog Nr. 6

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: