Blog Eintrag 12 am 10.03.2021

Hallo ihr lieben,

long Time no see. Es ist mal wieder viel passiert. Die wohl allergrößte Neuigkeit ist, das ich mir ein zweites Pferd gekauft habe. Das war eigentlich gar nicht wirklich geplant 😀 Eigentlich war es geplant, Dandi ein Beistellpferd zu besorgen, damit sie nicht mehr alleine ist. Auf Grund ihrer Fütterung, ist es nicht möglich Dandi zu den anderen Pferden zu stellen. Sie darf kein Heu mehr, da sie dies nicht kauen kann und versucht es in eins zu Schlucken. Deshalb wollte ich ein Beistellpferd, welches ungefähr das gleiche Alter hat und auch die selbe Fütterung.

Die Besitzerin des Stalls meinte dann jedoch zu mir, das ich mir auch ein Pony kaufen könnte, welches das selbe Alter hat und ich dafür nicht viel drauf Zahlen müsste. Ohne sie wäre das also gar nicht möglich gewesen, ein zweites Pferd anzuschaffen.
So begann die Suche nach einem Pony, welches über 20 Jahre alt ist und ebenfalls von Heucobs ernährt wird.
Relativ schnell meldete sich jemand mit einem 10 Jährigen Pony. Hm, dachte ich mir. Das Pony frisst ja wohl noch Heu. Wie soll das denn gehen?
Aber ein Pferd im Alter von Dandi fand ich auch nirgends. Zumindest keins, was bezahlbar war.
Das Pony hatte Hufrehe wie Dandi, ergo dürfen beide kein Gras mehr. Das wäre schon mal gut. Wir planten, wie wir beide auf dem Paddok unterbringen könnten. Sie mussten dann Nachts wohl getrennt werden, da das Pony, Dandi sonst alles wegfressen würde.

Gesagt getan. Ich sagte der Frau zu und wollte mir das Pony erst mal anschauen. Dazu kam es jedoch nicht mehr, denn die Frau wollte das ich das Pony entweder sofort mitnehme, oder es ginge an den Tierschutz. Ich war völlig überrumpelt und musste eine Entscheidung treffen. Ich entschied mich für das Pony und wir holten es am nächsten Tag sofort ab.

Nun steht die kleine Molly schon 3 Wochen bei uns. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten und vielen Aufs und Abs, haben wir es geschafft. Dandi und Molly verstehen sich super. Vom ersten Tage an war alles so, als wenn sie schon immer zusammen waren. Ab und zu gab es ein bisschen gequietsche, aber sie haben sich nie getreten oder gebissen. Dandi steht nun Nachts in ihrer Box und auf dem Reitplatz, damit sie in Ruhe ich Heucobs fressen kann. Morgens nach dem Frühstück, wird sie dann mit Molly zusammen auf dem Paddok gelassen. Molly steht Nachts weiterhin auf ihrem gemeinsamen Paddok und in einer kleineren Box, wo nur sie hinein kann, damit Dandi nicht an Mollys Heu geht.

Nach ein paar Tagen habe ich bemerkt, das Molly keine Erziehung genossen hat. Sie war ein Kinderpony und ist somit Frech und Verzogen. Als ich ihr beim ersten mal die Stirn bieten wollte, hat sie nach mir getreten und ist vor mir gestiegen. Beim ersten mal Bodenarbeit, drehte sie sich plötzlich am Strick um und wollte die Situation verlassen. Ja ja, sie hält einen ganz schön auf Trab, aber das wird schon werden. Wenn ihr Reheschub ausgeheilt ist, ist sie außerdem wieder voll belastbar. Ich habe dann vor, mit ihr viel Spazieren zu gehen und sie irgendwann auch einzufahren. Dann kann ich sie vor einen kleinen Sulky spannen und im Sommer kleine Kutschfahrten mit ihr machen.

Ich bin auf jedenfall doch ganz froh darüber, das ich Molly gekauft habe. Dandi blüht mit Molly zusammen nochmal so richtig auf. Das freut mich natürlich richtig.
Doch Molly zu kaufen hieß natürlich auch, das ich zurück stecken muss. Molly habe ich von dem Geld gekauft, welches eigentlich für Lightfury gewesen ist. Das bedeutet, das mein Auto noch eine Weile warten muss. Zwei Pferde kosten zu viel Geld, als das ich mir noch ein Auto leisten könnte. Dennoch gebe ich Lightfury nicht auf. Irgendwann werde ich sie mir kaufen.

Wenn ihr mehr über meine Pferde wissen wollt, oder sehen wollt, was ich mit ihnen mache, dann folgt mir doch auf Instagram ayokosworld. Und schaut auch beim Team vorbei 🙂

Habt eine tolle Woche, bleibt Gesund und Munter

Euer Ayoko 🙂

Neues Pferd? | Ayoko´s World Beitrag 12

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: